Startup your relaunch

Möchten Sie Ihr Unternehmen digital gut aufstellen? Denken Sie bereits über neue Geschäftsmodelle bzw. digitale Services nach? Verfolgen Sie Innovation in Ihrem Betrieb? Finden sich inhomogene Teams in Ihren Büros? Wie vermarkten Sie Ihre Arbeitgebermarke? Sind Sie online und/oder offline tätig? Machen Sie Online und Social Media Marketing? Schlagen sich Ihre Marketing- und Führungsaktivitäten in Ihren Verkaufszahlen nieder? Im Blog dieser Website finden Sie dazu mehr Beiträge. Persönlich stehe ich Ihnen als Sparring Partner zur Verfügung. Unter Services erfahren Sie mehr zu meinen Betätigungsfeldern. Als Einstieg biete ich Ihnen einen Quick-Check "digitale Fitness" Ihres Unternehmens an. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme und Ihre Kommentare!

Machen Sie Ihr Business fit für Jung und Alt

  • Es macht Jung und Alt mehr Spaß in innovativen Unternehmen zu arbeiten und Teil einer Erfolgsstory zu sein. Spaß bringt automatisch gute Ergebnisse. Wissenschaftlich ist erwiesen, dass Unternehmen, die auf Diversity setzen, mehr Innovation und mehr Erfolg erzielen. Für unseren Standort Europa ist es wichtig, auf globaler Ebene wettbewerbsfähig durch Innovation zu sein. Dazu braucht es motivierte, kreative Mitarbeiter. Diese Mitarbeiter gewinnt und hält man nur, indem man ein interessantes Betätigungsfeld und ein gutes Betriebsklima anbietet. Oder glauben Sie, dass Sie einen gefragten, hoch begabten Entwickler in ein verstaubtes Umfeld mit Social Media Verbot locken?

    Mehr dazu...?
  • Bieten Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, täglich etwas dazuzulernen? Der Mensch lernt durch Fehler, nicht durch Vermeidung derselben. Resiliente Mitarbeiter halten länger durch und leben nicht in der ständigen Angst des Stellenabbaus. Geben Sie Mitarbeitern die Chance, neue Bereiche kennenzulernen, zB. durch Job Rotation oder Job Sharing. Haben Sie schon mal von sich selbst organisierenden Teams gehört? Auch das funktioniert. Stimulieren Sie den Austausch zwischen Jung und Alt, Frau und Mann, interkulturellen Teams, Produktion und Vertrieb. Auch der Baby Boomer kann Online Marketing erlernen, so wie auch der Millennial an Führungstechniken interessiert ist.

    Interessant? Noch mehr?
  • Haben Sie schon mal versucht, Ihre Kunden und Stakeholder in Ihre Produktentwicklung einzubeziehen? Haben Sie sich schon Digitale Produkte ergänzend zu Ihren Analogen Services überlegt? Ist Ihr Unternehmen eher Produkt getrieben oder am Markt orientiert? Ist Ihre Website mobil optimiert? Über welche Kanäle kommunizieren Sie mit Ihren Kunden? Wo sind Ihre Kunden, auch schon international? Wieviel Zukunft hat Ihr Produkt? Überraschen Sie Ihre Kunden auch mal (positiv)? Kunden sind auch Menschen und werden gern involviert. Ganz besonders, wenn Sie eine starke Marke haben – Kunden wollen Teil Ihrer Erfolgsgeschichte sein. Beziehen Sie sie ein, und Sie haben zufriedene Kunden.

    Noch immer nicht genug...?

Wer ist Dr. Carmen Windhaber?

Fachlich: Promovierte Juristin - MBA aus Australien - 5-sprachig - Mediatorin & Coach - Gründerin & Geschäftsführerin www.paolito.com - Country Managerin XING - Sales Director Schweiz & Österreich Office Depot - Business Development Manager DHL - Strategisches Controlling Wirtschaftsblatt - Juristin Cybertron & ET Multimedia. Menschlich: Weltoffen - lernbegierig- neugierig - kommunikativ - im Herzen jung
Mehr zu mir...

MEINE SERVICES FÜR SIE

Auszug aus dem Blog

  • Kompakte Führungstipps von Frau Dr. Herlitschka, Vorstandsvorsitzende Infineon

    Führung ist weiblich Von KPMG Ladies‘ Talk wurde ich zu einem Business Breakfast eingeladen. Die Key Note und anschließende Diskussion wurde von Dr. Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende der Infineon Technologies Austria,…

  • Wozu (Business-)Netzwerke?

    Die Autoren Jansky und Abicht haben in ihrem Buch, 2025 So arbeiten wir in der Zukunft, wie folgt geschrieben: „2025 gibt es keine Zeiterfassung, keinen festen Arbeitsplatz, keine Organigramme, keine…

  • Generation Y und die neue Arbeitswelt

    Kürzlich durfte ich Larissa, eine Vertreterin der Generation Y, zu Generationenthematik und die neue Arbeitswelt befragen. Heutzutage stellt Generation Y bereits 30% der Bewerber und im Jahr 2030 werden es…